20. Eichsfelder Bikertag

Mit 830 Teilnehmer beim Jubiläumsritt nach Duderstadt

Sponsoren

Danke alle Teilnehmer und Sponsoren, wir konnten eine Rekordspendensumme von eingesammelten Spenden (ohne konkrete Gegenleistung) an das Elternhaus weiterleiten. Ihr seid „SPITZE“!!!

Das hilft nicht nur dem Elternhaus, sondern besonders die betroffenen Kids und deren Familien.

—————————————————————————————————————————-

Schlachterei Neidhardt gilt es hier besonders zu erwähnen.

Der Schlachtereibetrieb liefert jedes Jahr die köstlichen Wurstwaren zum Stümpelessen.

Auch der Schützenverein Bilshausen muss besonders hervorgehoben werden. Die jungen Schützinnen und Schützen versorgen die Biker in jedem Jahr morgens am Schützenhaus mit Kaffee und belegten Brötchen. Des Weiteren werden die Einnahmen komplett gespendet.

Dieses Jahr gab es auch wieder eine Frühspende. Die „Biker Forever“ aus dem Umkreis Göttingen und Northeim sammelten das ganze Jahr über fleißig und konnten so eine Summe von 1.000 € überreichen.

Eine beachtliche Spende kam unter anderem von Holger B., der nicht komplett genannt werden möchte.

Auch die Eichsfeld Apotheke Bilshausen zeigte sich besonders großzügig.

Weitere Sponsoren sind:

Volksbank Mitte EG, Henke-Sass Wolf Mikrooptik GmbH, Einbecker Brauhaus, Berghofbäckerei Kopp, KWS Saat AG Geschäftsführung, Radiologisches Zentrum-Gem.praxis Mühlhausen, Wüstefeld Transporte Inh., Hotel-Landgasthof-Schlachterei Trüter, Glinicke British Cars, Audizentrum Göttingen, VW-Zentrum Südhannover GmbH Geschäftsführung, Fahrschule Heinemann, Jacobi Tonwerke GmbH, Wode-Unger GmbH, Motoshop Harz Inh.S.Wallis, Garten&Landschaftsbau Bleckert, Josch Nolte Fotodesign, Biker`s Point Fuchs GmbH&Co KG, Draeger+Heerhorst GmbH, Indula, Hosch & Linke, Sachverständigenbüro Stefan Künemund, Daume GmbH, Fa. Ofengold, REWE Markt Weitzel OHG, Hage Heizungsbau Inh.R.Hillebrecht, Nahkauf Högi GmbH, VGH Ebergötzen, Jörg Wiegmann Gothaer Versicherung, Eulenburg, Greve und Uhl GmbH+Co.KG, Fa. DeFa, EDEKA Sonja & Torsten Jaksch OHG , Sander Event Technik und viele, viele mehr …

Danke! Danke! Danke!

Darüber hinaus geht ein großer Dank an

KFE-Bedachungen Renshausen

Für die jahrelange Unterstützung.

Mit euch steht und fällt der Eichsfelder Bikertag!

—————————————————————————————————————————-

Spendendose

In der Spendendose, die direkt am Bikertag aufgestellt wurde, konnten 852,66 € gesammelt werden.

—————————————————————————————————————————-

Aktives Spendensammeln

Gabi Heinemann sammelte Spenden in Bilshausen und Umgebung in Höhe von über 700,00 €.

 —————————————————————————————————————————-

Auf fast einer Seite berichtete das Eichsfelder Tageblatt am Montag, 3. September 2018 über den 20. Eichsfelder Bikertag.

Leider kam es dabei zu einer Fehlinformation, die richtig gestellt werden sollte. Es wurde berichtet, dass nur ein Teil der des Geldes an das Elternhaus geht. Dies ist nicht richtig, denn alle gesammelten Spenden und Einnahmen des Tages fließen dem Elternhaus zu.

Leider wurde auch das Team sehr wenig erwähnt.

Ohne die fleißigen, ehrenamtlichen Helfer wäre der Bikertag nicht möglich.

Auch im Internet entstehen teilweise Falschmeldungen. So wird der Eichsfelder Bikertag auf Youtube mal schnell zum Duderstädter Bikertag.

Wenn ihr also mal Fragen habt und echte Antworten haben möchtet, fragt uns doch einfach unter: info(at)eichsfelder-bikertag.de

—————————————————————————————————————————-

Bericht zum Bikertag 2018

Am Samstag, den 1. September 2018, fand der 20. Eichsfelder Bikertag statt.

Über 730 Teilnehmer hatten sich im Vorfeld angemeldet. An der Morgenkasse ergänzten rund 100 kurzentschlossenen Biker die etwa 830 Teilnehmer.

Treffpunkt wie in jedem Jahr am gleichen Ort, dem Schützenplatz Bilshausen, welcher wie auch jedes Jahr mit leichtem Nebel bedeckt war. Ruhe vor dem Sturm! Die Sonne, die kurze Zeit später den Nebel durchdrang, lud zu einer wundervollen Ausfahrt ein.

Dieser Bikertag war besonders für uns etwas Besonderes.

Der 20. Eichsfelder Bikertag sollte eine Rekordspendensumme erzielen,

aber dazu später mehr.

—————————————————————————————————————————-

Los ging es um 9:45 Uhr mit der letzten Ansprache von Klaus Hupe – als um 9:55 Uhr die Pfeife ertönte, startete der 20. EBT von Bilshausen über Gillersheim, Holzerode, Ebergötzen und Rohrberg in Richtung Heiligenstadt (Innenstadt) zur ersten Zwischenstation.

Kurz vor Heiligenstadt kam es bedauerlicherweise zu einem Unfall mit zwei Verletzten.

Danke an die Ersthelfer vor Ort und die Rettungskräfte.

Hilfe war sofort unterwegs, so dass alles schnell geregelt werden konnte.
Von der Genesung des kleinen Teilnehmers überzeugte sich Tim Heinemann selbst und besuchte den Verunfallten im Krankenhaus während der Bikertag in Duderstadt einfuhr. Die Bikertag-Team-Weste, die er übereichte, trägt hoffentlich weiter zur guten Genesung bei.

(Den Verunglückten geht es mittlerweile wieder gut. Weiterhin alles Gute von uns …)

—————————————————————————————————————————-

Nach der ersten Pause in Heiligenstadt führte unser Team euch über Günterode und Nesselröden nach Duderstadt.

Hier wurde mit freundlicher Unterstützung der Stadt Duderstadt, dem Bauhof der Stadt Duderstadt, der Feuerwehr, der Polizei, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Technischen Hilfswerk eine wundervolle Mittagspause ermöglicht. Ein besonderer Dank gilt hier Bettina Steinmetz und Bürgermeister Wolfgang Nolte.

Bei einem deftig-leckeren Stümpelessen, mit den erstklassigen Wurstwaren der Schlachterei Neidhardt aus Katlenburg, konnte sich jeder, der ein Ticket über unser Ticketsystem auf der Homepage (http://anmeldung.eichsfelder-bikertag.de) erworben hatte, stärken. Brot und Brötchen wurden von der Berghofbäckerei Kopp aus Bilshausen geliefert.

Die Tagestickets, die am Morgen des Bikertags erworben werden können, berechtigen ausschließlich zur Teilnahme an der Ausfahrt. Daher bitte im nächsten Jahr rechtzeitig anmelden!

Frisch gestärkt ging es nun über Ecklingerode, Zwinge, Rhumspringe und Gieboldehausen nach Lindau zum Freizeitgelände. Auch dort erwarteten wir alle Teilnehmer mit Kaffee, Kuchen und Gegrilltem.

—————————————————————————————————————————-

Anschließend war es soweit: die symbolische Übergabe des

„Bikertag-Zepters“ an die neue Generation.

Klaus Hupe gab, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, symbolisch die Trillerpfeife ab. Als neue „Doppelspitze“ und stellvertretend für das gesamte Team, traten Tim Heinemann und Josch Nolte in die Fußstapfen.

Da das gesamte Orgateam bereits seit vielen Jahren zusammen arbeitet und die Übergabe schon in den letzten zwei Jahren gut vorbereitet worden ist, ist die Fortführung kein Problem. Jeder kennt seine Aufgaben und ist gut auf Neues vorbereitet. Wir scheuen keine Herausforderungen!

Der reibungslose Ablauf der diesjährigen Veranstaltung hat bewiesen, dass die „Jugend“ alles gut im Griff hat und die „Älteren“ würdevoll vertreten kann.

Im Anschluss an die Übergabe verteilten die Vertreterin des Elternhauses für das krebskranke Kind Göttingen übergaben Helfern eine Rose als Dankeschön und Anerkennung an alle Teammitglieder.

Die Ehrenmitglieder des Bikertages bekamen ein gerahmtes Bild, welches von einer Angehörigen des Elternhauses liebevoll in Aquarell gemalt wurde.

Dankesworte richtete Dagmar Hildebrand Linne auch an das Publikum, sowie an alle Teammitglieder.

Wir als Nachfolgegeneration des Bikertages, hielten zum Schluss noch eine besondere Überraschung in der Hinterhand.

Die „junggebliebenen Ur-Mitglieder“ erhielten für ihre hervorragende Leistung einen Ehrenpatch mit dem Eichsfelder Bikertag- Logo und ihrem Namen darunter.

Klaus erhielt dazu eine Kutte, so wird die Fahrt im Rollator … ähh in der Goldwing … auch ein Augenschmaus ☺

Am Abend fand zum diesjährigen Jubiläum des Bikertags eine Bikertag-Parts statt.

—————————————————————————————————————————-

Wer sich nun noch fragt, was eigentlich mit dem Essen passiert, welches am Bikertag übrig bleibt:

Wir schmeißen nichts weg: Die Tafel Göttingen freut sich jedes Jahr riesig, dass Sie die Fleischwaren aus dem Eichsfeld an bedürftige Menschen ausgeben können. Dort kommt es auf jeden Fall gut an.

—————————————————————————————————————————-

Fotos kommen dieses Jahr von Daniel Hupe, Thorsten Birke und Josch Nolte

Video: Ein großer Danke an Patrick Markut von http://markutfilms.com

Er hat auch in diesem Jahr ein professionellen Film für uns gedreht und das alles für den guten Zweck.

Wir freuen uns schon auf Deine Bilder und Eindrücke und möchten uns herzlich bei Dir für Deinen riesigen Aufwand und tolle Arbeit bedanken.

—————————————————————————————————————————-

Bikertag-Party

Um 20:00 Uhr startete die Party mit rockiger Livemusik von Rock Seven. Zur späteren Stunde sorgte DeeJay Manu für Stimmung und dank Sander Event Technik, konnten wir euch richtig gut beschallen. Die Einbecker Brauerei lieferte kühlen Hopfensaft der Spitzenklasse. Zahlreiche Partygäste feierten ausgelassen bis in die Morgenstunden.

So endete ein erfolgreicher 20. Eichsfelder Bikertag.

—————————————————————————————————————————-

Vorstellung: Team

Ein rund 65-köpfiges Team arbeitet ehrenamtlich am Gelingen des Bikertages.

André Engelhardt, der Logistik-Chef und sein Team, sorgen jedes Jahr für die Sitzgelegenheiten, die Essens- und Getränkeausgabe sowie die Organisation im Vorfeld.

Ann-Cathrin Heinemann und Sina Gutermuth kümmern sich um sämtliche Finanzangelegenheiten.

Michael und David Dombrowski sind unsere stärksten Maschinen im Team. Sie bringen Ihre Pferdestärken in Lindau zur Geltung und auch bei den Ordnern.

Andreas Nolte ist Hauptverantwortlicher der Ordner und sichert zusammen mit der Polizei die Strecke ab und somit den fließenden Verkehr am Bikertag. Außerdem sorgt er dafür, dass man uns schon von Weitem hören kann.

André und Marcel Hoock kümmern sich in Bilshausen um den perfekten Start der Veranstaltung und um vieles Rundherum um den Bikertag.

Sandra Maaß, setzt als Frontfrau neue „Maaßstäbe“ (Badum tsss) und sorgt für den Einkauf, die Verpflegung und ist mit Dennis Hirche immer da, wenn Hilfe gebraucht wird!

Daniel „Larouso“ Hupe sorgt dafür, dass eure Kisten im Kasten bleiben und knippst jedes Jahr wie ein Blitzer eure strahlenden Chromfahrzeuge.

Mit einem gravierenden Unterschied: ihr bekommt ein besseres Foto als bei der Konkurrenz und könnt euch ein Ticket fürs nächste Jahr selber kaufen ☺

Mike Montag sehen wir nur montags … er ist oft auf Montage mit unserer Webseite und dem Ticketsystem unterwegs.

Dann gibt es noch die vielen, vielen fleißigen Helfer, die am Tag selber diverse Aufgaben übernehmen. Kuchen backen, Tickets checken, T-Shirts verkaufen, auf- und abbauen, aufräumen, grillen und Getränke ausgeben und, und, und.

Die fleißigen Helfer erkennt ihr an den besonderen Team-Shirts mit Bikertag-Logo.

Tim Heinemann und Josch Nolte machen den Rest …

Bleibt ja nicht viel über denkt Ihr Euch …?! Nein, wir haben beide Hände voll zu tun mit Organisation, Sponsoring, Webseite, Werbung und, und, und…

Aber letztendlich sorgen wir besonders für das gute Aussehen, oder versuchen es zumindest. ☺

—————————————————————————————————————————-

last but not least

Es zwar offiziell die 1. Generation in Ruhestand getreten, aber so ist es natürlich nicht.

Wir bekommen immer noch Tatkräftige Unterstützung von Bärbel, Beate, Uwe, Gabi, Holger und

allen weiteren, aber Karl-Friederich Engelhardt steht uns auch weiter zur Seite, genau wie der Vater des Bikertages Klaus Hupe. Alle wissen wofür Sie so viel Arbeit auf sich nehmen und werden auch weiterhin für das Gute im Einsatz sein. Danke dafür …

Karl-Friederich (Fiedchen) Engelhardt, der Mann für alles

oder auch der Gute Engel auf Erden.

Dank Fiedchen und seinem Sohn André, können wir nicht nur auf deren Manpower zählen, sondern auch auf Transportfahrzeuge, Lagerung der Bikertag Materialien und wirklich so viel mehr …

Da reicht ein Danke schon fast nicht mehr aus… Ohne Euch könnten wir das nicht realisieren…

Klaus Hupe (the forefather of bikertag) kümmert sich auch weiterhin um die Streckenplanung, Versicherungen, Absprache mit der Polizei, Streckenplanung, Sponsorenbetreuung und bestimmt noch vieles, vieles mehr … Er wird auch weiterhin mit seiner Goldwing mitfahren um Kameramann oder Kinder an der Tour teilhaben zu lassen und bestimmt noch den ein oder anderen guten Ratschlag für uns haben und dafür sind wir sehr Dankbar!

Wir freuen uns auf noch hoffentlich sehr viele Bikertage und noch mehr Spenden/Hilfe für das

Elternhilfe für das krebskranke Kind e.V.

—————————————————————————————————————————-

Danken möchten wir auch allen, die jemals am Bikertag mitgewirkt haben! 

—————————————————————————————————————————-

Gedenken an die Freunde die schon von uns gegangen sind

(Martin wir vermissen Dich sehr!).

—————————————————————————————————————————–

Tatkräftige Unterstützung können wir immer gebrauchen …

Meldet Euch einfach bei uns, wenn ihr auch Gutes tun wollt!

Momentan suchen wir nach einem Webdesigner, der sich mit WordPress auskennt, ein gutes Herz hat, ehrenamtlich für und mit uns an der Verbesserung dieser Seite arbeiten möchte …!!!

—————————————————————————————————————————-

Wir möchten an dieser Stelle auch noch mal darauf hinweisen, daß alle Ehrenamtlichen Helfer den Eichsfelder-Bikertag in Ihrer Freizeit organisieren und jeder von uns wirklich viel um die Ohren hat mit Job, Studium, Schule, Vereinsarbeit usw., und es daher schon mal etwas länger dauern kann bei Veröffentlichungen von Fotos oder ähnlichem. Also Bitte habt Verständnis dafür … Danke

Auch wenn es mal Probleme gibt, meckert nicht gleich …

Wir sind für positive Kritik empfänglich und versuche gute Verbesserungen gerne umzusetzen.

—————————————————————————————————————————-

Danksagung

Wir möchten allen und jedem danken, bevor wir noch jemanden vergessen ☺

 

Spendenrekord:

Dieses Jahr konnten wir am Freitag den 14. September 2018, eine

Rekordsumme von 26.221,89 € an das Elternhaus übergeben.

—————————————————————————————————————————-

Trauer um Selam.

Leider ist Selam nach dem Bikertag von uns gegangen. Sie hat den Kampf gegen den Krebs verloren und ist nun ein Sternenkind.

Fuck Cancer !!! Krebs ist und bleibt ein Arschloch also den Mittelfinger hoch für diese Krankheit!

Wir wünschen Euch allzeit gute Fahrt und freuen uns auf Euch beim nächsten EBT. 2019

Beste Grüße Josch